Teams stellen sich vor

Viele Teams stellen sich vor dem DragonheartBattle hier auf dieser Seite vor. Wir freuen uns über alle, die uns mit Material versorgen, also schickt uns eine kurze Beschreibung eurer tapferen Truppe und ein Bild, am besten per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Team „Death by Choclate“

Sie sind zwar nur zu viert und damit nicht offiziell in der Teamwertung, aber wir stellen sie gerne trotzdem vor, denn für diese Truppe zählt Teamgeist! Jedes der Teammitglieder der „Death by Choclate“ hat seine Stärken - und genau darauf, auf diese Mischung, kommt es ihnen an. Auch dies ist ein junges Team, das mit dem DragonheartBattle erst seinen 4. Lauf absolviert. Ein starker innerer Zusammenhalt aber ist bereits da.

Zwar trainiert auch jeder für sich alleine, aber einmal in der Woche wird zusammen ein Trainingslauf über knapp 17km absolviert, der mit Flussdurchwaten, Steigungen, Balanceübungen, Baumstammtragen und Karpfenteichtauchen gespickt ist. So wollen sich die Death by Chocolate relativ nah an den Wettbewerbsbedingungen orientieren und perfekt vorbereiten.

Gefunden haben sie sich erst nach der Xletix-Challenge im Juli dieses Jahres. Das Team Es besteht aus drei Hildesheimern, die auf dem Tough Mudder Race in Hermannsburg noch einen Herforder Jung einsammelten und dann zu viert mit ihm Wochen später den Strong Viking Lauf in Fürstenau bestritten.

Auf dem Foto von links nach rechts: Kristian, Phillip, Sascha, Klaas

Death by choclate 800x600
Leider spielte das Wetter die letzten Wochen nicht mit bei der Vorbereitung zur Schlacht der Furchtlosen: Es war einfach zu warm! Wir sind gespannt, wie sich die vier Jungs unter den Bedingungen beim DragonheartBattle schlagen werden.

Team Mud Runner Hamburg

Das Mud Runner Hamburg Team ist ein sehr junges Team, welches sich erst im Oktober 2015 zusammengefunden hat. Wie der Team Name schon verrät stammt es aus der Hansestadt Hamburg und hat eine Vorliebe für Läufe, bei denen es auch "dreckig" zugeht. So stellt es sich vor:

Team Foto„Schon das ganze Jahr über sind wir gemeinsam bei Hindernisläufen aller Art gestartet, haben uns aber erst jetzt für die Gründung eines Teams speziell für diese Events entschieden. Uns ist kein Weg zu weit, so dass wir selbstverständlich auch dem Ruf der Trendelburg gefolgt sind.

Erstmals startet das Team bei so einer langen Distanz wie bei dem Dragonheartbattle und freut sich schon auf die Herausforderung, den Kampf rund um das Wasserschloss Wülmersen und die Trendelburg! Ganz nach dem Motto 'Don't Quit' werden wir die Schlacht bestreiten und uns bis ins Ziel vorkämpfen. Wir freuen uns auf den DragonheartBattle!

Auf dem Bild seht ihr drei der Kämpfer nach der letzten extremen Herausforderung. Mit viel Teamwork und Durchhaltevermögen haben wir es hier ins Ziel geschafft.“

Wir versprechen dem Team Mud Runner Hamburg loads of mud und matsch fun in Trendelburg!
Hier findet ihr das Team auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Mud-Runner-Hamburg-527382574086364/

Team "Ciromania"

Team CiromaniaDas Team Ciromania aus der Eder- und Kellerwaldregion startet mit fünf wackeren Drachenjägern, die mit einem Altersdurchschnitt von 45 Jahren wohl zu den ältesten Teams zählen werden. Obwohl jungfräulich in Extrem-Hindernisläufen haben die Ciromanier keine Furcht  vor finsteren Wäldern und düsteren Bergen, die sie aus ihrer eigenen Region bestens kennen. Ritterliche Ehren konnten die Recken schon erringen bei zahllosen gemeinsamen Ultra- und 100km-Nonstop-Wanderungen beim „Lauf der Verrückten“, gemeinsamer Weltrettung vor Außerirdischen und single malt Marathon-Veranstaltungen.

Alle, bis auf Ciro Micino, dem Edertaler Fußballgott und Radmarathoni, der bis jetzt noch nicht den internen Ritterschlag erhalten konnte. Daher wurde er zum Namensgeber für die Edelritter, die sich als Ziel gesetzt haben: keiner wird zurückgelassen. Individuelle Zeiten sind unwichtig, die Teamwertung kein Ziel. Gemeinsames Training und ein eigener Schlachtruf haben die Ciromanier zusammengeschweißt. Neben Ciro sind dies: Kai Kramer-Knell (Seillängenkönig der schwierigsten Alpentouren), Holger Kraus (gefürchteter Basketballgott und Theaterheroe), Mathias Schute (100km-Legende und Athletik-Coach) sowie Steffen Lenz (kölsche Frohnatur und verrückter Dauerläufer).

 

Team "Juventa Dragons" 1 + 2

Gleich in zwei Teams starten die „Juventa Dragons“ aus Beverungen bei der Schlacht der Furchtlosen.
Initiator und Marathonläufer des WSV Beverungen Bernd Meyer hat eine Schar von zehn laufbegeisterten Edelmännern um sich geschart, die sich am 21. November dem DragonheartBattle stellen. Da ist zunächst Achim Hake, Inhaber des Landhotels Weserblick in Blankenau und Mitglied der Beverunger Unternehmer-Vereinigung „Juventa 88“, bei der er vom Lauf erzählte. Dadurch und durch Werbung im privaten Umfeld konnten sie weitere abenteuerlustige Gesellen für die Idee gewinnen: Marcel Hötger, André Potthast, Stefan Przyjemski, Tobias Rolff, Lars Koch, Heiner Hake, Janosch Tillmann und Margaux Aubel ziehen mit ihnen aus, um den Drachen zu bezwingen! 

In eigens entworfenen Team-Trikots werden die Juventa Dragons uns zeigen, was die Ritter aus Beverungen drauf haben. Dass sie ganz unterschiedliche Lauferfahrung haben, stört nicht, denn es geht hier nicht um die Bestzeit:
»Ankommen ist das Ziel. Wir werden das Zeitlimit von fünf Stunden ganz auskosten. Mal sehen, was uns unterwegs alles so erwartet«, lacht Tobias Rolff.

Hier seht ihr einen Teil der mutigen Zehn (Bildquelle: Westfalen-Blatt) - wir freuen uns auf sie und den Rest der Juventa Dragons!

team JuventaDragons klein

 

Team DragonheartBattle

Wie sind wir vom PAS-TEAM eigentlich ausgerechnet auf Trendelburg gekommen? Ganz einfach: Einheimische haben uns dahin gelockt! Bei einem unserer anderen Läufe kam Mark Bornhage auf uns zu und hielt eine so flammende Rede für seine nordhessische Heimat, dass der Masterchief gar nicht anders konnte, als sich kurz danach in Richtung Kassel aufzumachen und die Lage zu sondieren. Nach nur einem Besuch stand für ihn fest: Diese Gegend mit ihren Burgen, den dunklen Wäldern und wilden Trails schreit förmlich nach einem PAS-TEAM-Lauf! Und schon war der DragonheartBattle geboren.

Mark Bornhage scharte derweil Mitstreiter um sich und führt nun als Captain das „Team DragonheartBattle“ an, das für uns in der Region wirbt und uns unterstützt und dafür von uns mit DraghonheartBattle-Laufkleidung und Accessoires ausgestattet wird. Und dieses Team ist wirklich dafür prädestiniert, für uns gegen feuerspeienden Drachen in die Schlacht zu ziehen, denn seine Mitglieder sind zum großen Teil bei der Feuerwehr Hofgeismar! Das sind sie:

  • Carina Körber
  • Harald Böhlke
  • Thomas Gerland
  • Mario Bebendorf
  • Mark Bornhage

 

Team DHB Kleidung 2

Als Lokalmatadoren haben sie natürlich eine Vorteil, wir sind aber sicher, dass nicht nur die Drachen, sondern auch andere Teams versuchen werden, ihnen Feuer zu machen!

Wir sind gespannt – und halten für euch im Ziel etwas Kaltes zum Löschen bereit ;-)

bhb 2018

Termin:
Samstag, 10. März 2018

pas team feuer

Power, Action
und Survival

Finisher Medaille

Pitman Medaille